Königsallee 96 | 40212 Düsseldorf Karte anzeigen

Niemeyer Capital Management

Berater, Steuern

UNTERNEHMENSGRÜNDUNG:
Als ehemaliger Konzernchef eines großen Stahlproduzenten entschied sich Benedikt Niemeyer Ende 2012 für eine Veränderung. Er gründete sein Consulting-Unternehmen, die Niemeyer Capital Management GmbH & Co. KG mit Sitz in der Königsallee in Düsseldorf.

MITARBEITERZAHL:
Der diplomierte Ingenieur und Kaufmann beschäftigt ein gigantisches Netzwerk an freien Spezialisten/-innen, die projektspezifisch eingesetzt werden.

EINZUGSGEBIET KUNDEN/-INNEN:
Die Unternehmensberatung Niemeyer Capital Management GmbH & Co. KG agiert bundesweit und international als Spezialist für die Bereiche Stahl, Metall und Investitionsgüter sowie Technologiemanagement und -entwicklung.

LEISTUNGEN:
Mit profundem Erfahrungsschatz kümmern sich Benedikt Niemeyer und sein Team um die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Auftraggeber/-innen. Die Leistungen richten sich vorrangig an langfristig denkende Investoren/-innen sowie Eigentümer/-innen, die ihr Unternehmen übergeben/veräußern möchten. Zudem kümmert sich das Team um die Vermittlung von Beteiligungskapital und Investoren/-innen, die Förderung der Internationalisierung und den Ausbau von Marktanteilen.

Die NCM vereint klassische Beratung mit aktiver Umsetzung und dem Ziel, die strategische Beratung zur Weiterentwicklung oder Anpassung von Strategien so einzusetzen, dass die Marktposition nachhaltig verbessert werden kann. Angefangen wird mit der Erstellung einer Pre-deal-Diagnose, zum Beispiel bei Unternehmensveräußerungen. Hierbei wird für Verkäufer/-innen und Käufer/-innen ein Konzept für die Phase nach dem Verkauf bzw. Kauf erstellt.

Das Angebot reicht bis zu „Fit for exit“-Strategien, in die dann auch beide Seiten eng eingebunden und begleitet werden. Es werden bei diesem Prozess zielgerichtete Handlungsempfehlungen ausgesprochen. „Wir kennen die Branche besser als andere. Und wir sind Macher!“ – das ist die Grundaussage des geschäftsführenden Gesellschafters Benedikt Niemeyer.

ERFOLGSFAKTOREN:
Herr Niemeyer bringt intensive und langjährige Managementerfahrung in Führung, Sanierung und Vertrieb mit, die es ihm erlaubt, reflektiv von außen in eine objektive Unternehmensbewertung einzusteigen.
Hinzu kommen ausgeprägte analytische Fähigkeiten und die Kommunikationsstärke des gesamten Teams, ein gewachsenes Prozessverständnis in unterschiedlichen Branchen sowie die Umsetzung von Projekten in spezialisierten Geschäftsfeldern mit anerkannten Analyseverfahren. Mit Gelassenheit, Souveränität und Hartnäckigkeit setzt Benedikt Niemeyer Aufträge präzise um. Der Experte geht mit der Zeit und trifft die richtigen Entscheidungen. Die Firma NCM ist stetig in eigene operative Geschäfte eingebunden und weiß um die Prioritäten bei der Entwicklung von Unternehmensstrategien zur Steigerung der Marktattraktivität und Zukunftschancen.

ERWÄHNENSWERTES:
Der engagierte Unternehmer Benedikt Niemeyer hat vor einigen Jahren ein spanisches Spezialstahlunternehmen mit 102-jähriger Historie gekauft, das überwiegend für die Automobilbranche fertigt. Die sehr berühmte Stahlskulptur der Wiedervereinigung vor dem Berliner Bundeskanzleramt, erschaffen von Eduardo Chillida, wurde im Jahr 2000 dort gefertigt.

Nicht zuletzt weil er als CEO zu Krisenzeiten 2009 sein früheres Unternehmen mit zirka 10.000 Mitarbeitern/-innen ohne bezeichnenden Stellenabbau und Unternehmensveräußerungen souverän durch eine schwierige Phase lenkte, wurde Benedikt Niemeyer zum „Executive of 2011“ der „Stainless und Special Steel Industry“ gekürt. Als charismatischer Lenker in rauen Zeiten entwickelte er seit 2002 das Stahlunternehmen durch starkes internes Wachstum zum Weltmarktführer im Bereich nichtrostender Langprodukte.

Als Initiator und Geschäftsführer, gemeinsam mit Dr. Wolf-Dieter Doldinger und Dr. Karen Möhlenkamp, hat er die Benedikt Niemeyer Stiftung ins Leben gerufen. Ziel dieser Stiftung ist es, Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren für das Musizieren zu begeistern und dank Paten/-innen und Spendern/-innen von professionellen Musiklehrern fördern zu lassen.

Redaktionstipp!

Die Unternehmensberatung agiert bundesweit und international als Spezialist für die Bereiche Stahl, Metall und Investitionsgüter sowie Technologiemanagement und -entwicklung. Langjährige Branchenkenntnisse, umfassendes Know-how und erprobte Macher-Qualitäten zeichnen die Experten um Benedikt Niemeyer aus.

Es wurden bislang keine Bewertungen vorgenommen.

Erfahrungsbericht schreiben

01
Ihr Erfahrungsbericht

Bitte beachten Sie beim Verfassen Ihres Erfahrungsberichtes unsere Nutzungsbedingungen.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Bewertung ein.
Bitte geben Sie Ihren Erfahrungsbericht (mind. 20 Zeichen) ein.
Ihre Bewertung wird pseudonymisiert, Ihre Stammdaten werden nicht angezeigt.

Erfahrungsbericht schreiben

02
Registrierung (kostenlos)

Damit Ihre Bewertung aktiviert werden kann, bitten wir Sie, sich zu registrieren bzw. einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte wählen Sie einen Usernamen.
Bitte bestätigen Sie Kunde/​‑in (gewesen) zu sein.
Bitte akzepierten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Uns ist es ein Anliegen, Missbrauch zu verhindern und die qualitativen Standards unserer Nutzungsbedingungen sicherzustellen. Alle Bewertungen werden unter dem von Ihnen eingegebenen Benutzernamen veröffentlicht. Ihre E-Mail-Adresse wird in keinem Fall öffentlich angezeigt.

Erfahrungsbericht schreiben

03
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Um Ihre Bewertung für Niemeyer Capital Management erfolgreich abschließen zu können, klicken Sie bitte auf den Aktivierungslink, den wir Ihnen soeben an Ihre Mailadresse geschickt haben.

Erfahrungsbericht schreiben

03
Login

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie Ihr Passwort an.

Erfahrungsbericht schreiben

04
Neues Passwort

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Geben Sie bitte eine vollständige E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Der eingegebene Sicherheitscode war leider nicht korrekt.
Medienpartner:
Handelsblatt
Wirtschafts Woche
Tagesspiegel