PERSÖNLICHKEITSDELIKTE einfach erklärt

In unserem Ratgeber präsentieren wir lebensnahe Fragestellungen zum Thema „Persönlichkeitsdelikte“. In Artikeln wie „Upskirting-Downblousing – Neuer Strafrechtstatbestand“ oder „Erregung öffentlichen Ärgernisses – Wann droht eine Bestrafung?“ informieren wir ausführlich und geben Antworten auf zentrale Fragen – immer unter dem Motto „Recht einfach erklärt“!

Aktuelle Beiträge aus dem Ratgeber „Recht einfach erklärt“ zum Thema „PERSÖNLICHKEITSDELIKTE“:

Upskirting-Downblousing – Neuer Strafrechtstatbestand - BERATUNG.DE
Upskirting und Downblousing sind Begriffe, die umgangssprachlich das unbefugte Anfertigen von Bildaufnahmen des Intimbereichs … mehr lesen
Erregung öffentlichen Ärgernisses – Wann droht eine Bestrafung? - BERATUNG.DE
Das deutsche Sexualstrafrecht schützt mit der Sanktionierung der Erregung öffentlichen Ärgernisses das Rechtsgut der sexuellen … mehr lesen
BfArM-Betäubungsmittelgesetz – Welche Regelungen gelten in Deutschland? - BERATUNG.DE
Das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) hat im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) alle Regelungen zusammengefasst, die den Anbau, … mehr lesen
Hausfriedensbruch – Wie wird das Hausrecht geschützt? - BERATUNG.DE
Hausfriedensbruch begeht, wer ohne Einverständnis eine fremde Wohnung, ein Grundstück oder Geschäftsräume betritt und dort trotz … mehr lesen
Ausspähen von Daten – Tipps zum Thema Cybercrime - BERATUNG.DE
Das Ausspähen von Daten (Cybercrime) ist auch für Privatpersonen ein zunehmendes Problem und wird strafrechtlich verfolgt. … mehr lesen
Drohung – zivil- und strafrechtliche Bewertung - BERATUNG.DE
Das Strafrecht definiert die Drohung als ein Inaussichtstellen zukünftigen Übels, welches vom Drohenden beeinflusst wird. Erfahren … mehr lesen