Kind verdeckt sich Gesicht mit Hand: Es wurde Opfer von sexuellem Missbrauch und sucht Hilfe. © Adobe Stock | artit

Sexueller Missbrauch Hilfe: Beratung und Unterstützung

Menschen, die sexuellem Missbrauch in irgendeiner Form begegnen, können und sollten sich professionelle Unterstützung holen. Dafür gibt es verschiedene Hilfetelefone. Beraterinnen und Berater helfen Betroffenen und leiten an die richtigen Stellen weiter. Die Angebote sind anonym und kostenlos.

Hilfe bei sexuellem Missbrauch – Die 3 wichtigsten Stellen in Deutschland


‌Nachstehende Hilfestellen sind sowohl für Betroffene, Fachkräfte sowie Angehörige von Betroffenen gedacht. Das Personal dieser Stellen ist professionell und geschult. Es hilft in schwierigen Situationen mit Rat und Tat weiter und kann an andere wichtige Stellen verweisen, um weiteren Rückhalt und weiterführende Informationen zu bekommen.
Hinweis:
Wer sexuell belästigt wird oder sexualisierte Gewalt beobachtet, kann/soll sich natürlich auch direkt bei der Polizei melden. Die Polizei nimmt die persönlichen Daten auf.


 >> Telefonnummer Polizei (deutschlandweit): 110

Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch


‌Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch bietet Hilfe und Beratung, wenn es um sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche geht. Das Hilfetelefon berät und unterstützt betroffene Kinder und Jugendliche, Personen, die einen Verdacht haben, Fachkräften aus dem Kinder- und Jugendbereich, aus dem medizinischen Bereich und anderen. Kurzum: Allen, die sich in irgendeiner Weise mit sexuellem Missbrauch konfrontiert sehen. 

‌Die Hotline ist anonym und kostenfrei aus ganz Deutschland zu erreichen. Am anderen Ende sitzen Beraterinnen und Berater, die ein offenes Ohr für alle möglichen Probleme im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch haben. Möglich ist auch eine Online-Beratung, für alle, die einen nicht-telefonischen Kontakt bevorzugen. 

‌Auf der Website dieses Hilfe-Portals werden auch wichtige Informationen zu folgenden Themen zur freien Verfügung gestellt:
  • Häufige Fragen und Antworten zum Thema „Sexueller Missbrauch“ 
  • Beratung
  • Therapie
  • Recht
  • Finanzielle Hilfen 
  • Selbsthilfe
  • Organisierte sexualisierte und rituelle Gewalt 

  • ‌>> Erreichbarkeit:

  • 0800 22 55 530 
  • Montag: 9 bis 14 Uhr
    ‌Dienstag: 15 bis 20 Uhr
    ‌Mittwoch: 9 bis 14 Uhr
    ‌Donnerstag: 15 bis 20 Uhr
    ‌Freitag 9 bis 14 Uhr
    ‌Samstag & Sonntag: nicht erreichbar 
  • deutschlandweit kostenlos und anonym 
  • Hilfe-Telefon „berta“


    ‌Ein weiteres zentrales Hilfetelefon nennt sich „berta“. Die Beraterinnen und Berater dieser Hilfe-Stelle betreuen und beraten ebenfalls alle Personen, die mit sexualisierter Gewalt konfrontiert sind: Betroffene, Angehörige und Verwandte, Nachbarn, Fachpersonal im Kinder- und Jugendhilfe-Bereich, Fachkräfte aus dem medizinischen Feld, usw. 

    ‌Das Beratungsangebot ist deutschlandweit sowie anonym (vertraulich) und kostenfrei. Die Gespräche werden nicht aufgenommen und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Dieses Hilfe-Service wird vom Verein „N.I.N.A. e. V.“ (Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt von Mädchen und Jungen) angeboten. 

    ‌>> Erreichbarkeit:
  • 0800 30 50 750
  • Dienstag: 16 bis 19 Uhr
    ‌Mittwoch: 9 bis 12 Uhr
    ‌Freitag: 9 bis 12 Uhr 
  • deutschlandweit kostenlos und anonym 
  • Medizinische Kinderschutzhotline


    ‌Für Fachkräfte im medizinischen Bereich und Pflegebereich gibt es auch eine eigene Hotline: Die medizinische Kinderschutzhotline. Sie wurde speziell für Fachpersonal eingerichtet, um Verdachtsfälle von Kindesmisshandlung, Kindeswohlgefährdung, Vernachlässigung und sexualisierter Gewalt melden können. 

    ‌>> Erreichbarkeit:
  • 0800 19 210 00 
  • rund um die Uhr erreichbar 
  • deutschlandweit kostenlos 
  • Hinweis:
    Außer den hier genannten Hilfe-Telefonen gibt es viele andere Stellen, die weiterhelfen. Beispielsweise die Nummer gegen Kummer, die Jugendämter, die Caritas und Diakonie etc.

    Weitere Beiträge

  • Sexueller Missbrauch Hilfe – Recht einfach erklärt

    Wo bekomme ich Hilfe bei sexuellem Missbrauch?

    Die drei wichtigsten Nummern bei sexualisierter Gewalt in Deutschland: Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530 (anonym und kostenlos). Hilfe-Telefon berta: 0800 30 50 750 (anonym und kostenlos). Medizinische Kinderschutzhotline: 0800 19 210 00 (kostenlos). 

    ‌Weiterlesen: Hilfe bei sexuellem Missbrauch – Die 3 wichtigsten Stellen in Deutschland

    Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sind lediglich allgemeine Informationen und ersetzen keine professionelle rechtliche Beratung. Jede Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ist ausgeschlossen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kosten für Erben – Übersicht aller Kosten im Erbfall - BERATUNG.DE
    Für Erben können in verschiedener Hinsicht Kosten entstehen. Von der Erbschaftssteuer über die Testamentseröffnung bis hin zur … mehr lesen
    Immobiliengutachter: Nutzen, Aufgaben und Kosten - BERATUNG.DE
    Immobiliengutachter sollten im Rahmen einer gerichtlichen Vermögensstreitigkeit oder im Falle eines Immobilienkaufs kontaktiert … mehr lesen
    Grundstückskaufvertrag – Erwerb eines unbebauten Grundstücks - BERATUNG.DE
    Der Kaufvertrag über ein unbebautes Grundstück wird Grundstückskaufvertrag genannt. Mit dessen Unterzeichnung wird die Übertragung … mehr lesen