Ehevertrag und Haus: Alles auf einen Blick

| Kategorie: Familienrecht | Ehe & Lebenspartnerschaft | Immobilien | Wohnimmobilien | Eigentumswohnungen | Häuser-Kauf | Immobilienfinanzierung

Ehevertrag und Haus: Alles auf einen Blick

Das Gesetz regelt die Vermögensaufteilung an sich fair. Ein Ehevertrag kann aber trotzdem Sinn machen. Er macht das Scheidungsverfahren berechenbarer – das Noch-Ehepaar weiß somit bereits vor der Scheidung, wie die Dinge um das Vermögen stehen. Warum machen im Ehevertrag Regelungen zum Haus Sinn? Welche Vereinbarungen über das Haus oder andere Immobilien kann ich darin treffen? Lesen Sie alles zum Thema in diesem Beitrag.

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sind lediglich allgemeine Informationen und ersetzen keine professionelle rechtliche Beratung. Jede Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ist ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Umkehrhypothek - alle Infos auf einem Blick! - BERATUNG.DE
Die Umkehrhypothek - alle Infos auf einem Blick!
Ältere Immobilienbesitzer bzw. Rentner können im Zuge einer Umkehrhypothek ihre Immobilie bei einer Bank beleihen und erhalten den … mehr lesen
Umgangsrecht – Rechte und Pflichten - BERATUNG.DE
Umgangsrecht – Rechte und Pflichten
Das Umgangsrecht ist ein komplexes Thema, das nicht in ein paar Zeilen zu erklären ist. Umgangsrecht und Sorgerecht gelten … mehr lesen
Mietminderung – Voraussetzungen und Vorgehen - BERATUNG.DE
Mietminderung – Voraussetzungen und Vorgehen
Von dem Recht auf Mietminderung haben die meisten Personen schon einmal gehört. Doch wann genau ist eine Mietminderung möglich? … mehr lesen